CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
   

Federpendel mit Wegaufnehmer (Speichenrad)

Beim Federpendel lässt sich mit dem gezeigten Versuchsaufbau mittels Speichenrad der zeitliche Verlauf der Elongation aufzeichnen. Es werden also t-s-Datenpaare aufgenommen. Ziel ist es z. B., eine Vorstellung vom Aussehen des t-s-Graphen zu erhalten und diesen ggf. auf sinusförmigen Verlauf zu prüfen. Wichtig ist es bei diesem Versuch natürlich, dass der Wegaufnehmer die Drehrichtung des Speichenrads erkennt.

Federpendel mit Cassy-Wegaufnehmer (Speichenrad)
Versuchsaufbau, um den zeitlichen Verlauf der Elongation des Federpendels aufzuzeichnen.
Leybold Muffenblock und Phywe Doppelmuffe
Leybolds Muffenblock bewährt sich als universeller Halter. Die Feder wird mit einem Kupplungsstecker angesteckt (Leybold 34089 oder, günstiger, Stäubli SL4F/2 NI oder Schützinger DFK). Die Doppelmuffe stammt von Phywe (02043-00) .
Dieser Wegaufnehmer tastet das Speichenrad mit 2 Lichtschranken ab und verfügt daher über die für Aufnahme der Federschwingung nötige Drehrichtungserkennung. (Leybold Kombilichtschranke mit Speichenrad, 337462 + 337464)
Display des Mobile-Cassy-2
Messdaten im t-s-Diagramm.

 

Verlinkung

diese Seite wurde hier gefunden:

 

Zähler


Use Firefox

valid
valid html5 header and footer

valides CSS3

Je suis Charlie


© 2003-2022

Impressum

dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de