CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
   

Resonanzabstimmung

Resonanzabstimmung eines HF-Schwingkreises

Inhalt

 

Versuchsaufbau zur Resonanzabstimmung mit Phywe-Material
Versuchsaufbau. Der Abstand zwischen den Spulen kann größer gewählt werden als hier im Foto (>50 cm).

Beschreibung des Aufbaus und Durchführung

Aus zwei Drehkondensatoren (auf dem Schwingkreisbrett) sowie zwei Spulen mit 9 Windungen werden zwei identische Schwingkreise aufgebaut, deren Eigenfrequenzen über die Kapazitätsänderung der Kondensatoren (und ein wenig über die Verbiegung der Spulen) variiert werden können. Der linke Schwingkreis wird per Dreipunktschaltung entdämpft und die emittierten elektromagnetischen Wellen regen den rechten Schwingkreis an. Dort ist parallel zum Kondensator ein Spannungsmessgerät mit vorgeschalteter HF-Diode angeschlossen. Es ist zu beobachten, wie stark die Amplitude im rechten Schwingkreis ansteigt, wenn er mit seiner Eigenfrequenz angregt wird.

Einsatz elektronischer Messwerterfassung

Ein direkte Abhängigkeit der Spannung U von der Kondensatoreinstellung 0 .. 10 lässt sich mit Hilfe elektronischer Messwerterfassung realsieren. Dazu wird einer beiden Drehkondensatoren mit einem Drehbewegungssensor gekoppelt und dieser auf einen Drehbereich 0 .. 10 kalibriert. Der Spannungsmessbereich beträgt 10 V.

Schaltplan und Bauteile

 

Schaltplan Resonanzabstimmung
Bauteile: R = 8 .. 10 kΩ, D: BAT 41, C3: 100 pF

 

Plattenfüße Phywe 6011 3x
Röhrenbrett Phywe 6731 1x
Schwingkreisbrett Phywe 6900 2x
HF-Spule 9 Windungen Phywe 6912 2x
Röhre EC 92 , (Bezug über Online-Händler) (Phywe) (6711) 1x
Widerstand 10 kΩ     1x
Kondensator 100 pF     1x
HF-Diode BAT 41     1x
(oder: Ge-Diode) Phywe 6822
Energieversorgung Phywe 13672-93 1x
Leybold 52165
optional      
Drehbewegungssensor Leybold 521082 1x
Sensor-Cassy Leybold 524010 oder 524013 1x

Detailfotos

Alternativtext
Der Sender: U=250 V, Heizspannung 6,3 V, Koppelkondenator 100 pF, Gitterwiderstand 8 .. 10 kΩ.
Alternativtext
Diode: BAT 41, Spannungsmessbereich: 10 V.
Alternativtext
optional: Anschluss eines Drehbewegungssensors (hier: Leybold 524082) mit Hilfe eines Stücks Gummischlauch

Cassy-Lab-2

Cassy-Datei, Typ CassyLab 2.x

resonanz_BAT41.labx

 

Alternative: mit LED

 

Versuchsaufbau. Die rote Leuchtdiode wird per Kamera und Projektion vergrößert abgebildet, um die auch geringe Lichtemissionen erkennen zu können.

 

 

Der Empfänger.

Literatur

  • E. Bretschneider: Die Physik in Versuchen. Teil III - Elektrizität. Phywe A.G., Göttingen, Blatt 6531 und 6532a

 

Verlinkung

diese Seite wurde hier gefunden:

     

    Zähler


    Use Firefox

    valid
    valid html5 header and footer

    valides CSS3

    Je suis Charlie


    © 2003-2021

    Impressum

    dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de