CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
   

Auto-durch-Ring-Experiment

engl.: Free Fall and Projectile Motion Experiment

Der „Ring“ wurde durch eine Metallplatte ersetzt. Erstens ist die Metallplatte in der Sammlung vorhanden (LD 591551, 4,0 cm hoch, 7,6 cm breit) , und zweitens ist ein „Treffer“ besser zu beobachten. Beim zentralen Mess- und Steuergerät handelt es sich um ein Mobile-Cassy-2 .

Das Auto beschleunigt in der Fahrbahn und überquert die Tischkante mit der Geschwindigkeit v. Die Messung der Geschwindigkeit wird auch als Signal zum Ausschalten des Elektromagneten genutzt. (Maximale breite des Autos: 3 cm)

Die Eisenplatte beginnt zu fallen, sobald das Auto (mit aufgestecktem 4-mm-Stift) die Lichtschranke passiert.

 

Siku 1085 DHL Sprinter
Mercedes Sprinter von Siku (1085, auch 0804 und 0805)
Das Auto darf nur ca. 3 cm breit sein, damit es in die Schiene LD 46081 passt.

Verlinkung

diese Seite wurde hier gefunden:

 

Zähler


Use Firefox

valid
valid html5 header and footer

valides CSS3

Je suis Charlie


© 2003-2022

Impressum

dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de