CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
   

Pocket-Cassy-2 Bluetooth

Im Vergleich zum vorherigen Pocket-Cassy (524006) ist die Messrate von 10.000/s auf 100.000/s erhöht worden. Das Gerät ist weiterhin per USB an den Computer anschließbar, die Daten können aber auch per Bluetooth übertragen werden. Der interne Speicher, der zum Einsatz kommt, wenn die Daten nicht schnell genug an den Rechner übermittelt werden können, nimmt 5.000 Werte auf.

Die erhöhte Messrate ist mit bestehenden Boxen nicht immer voll ausnutzbar. Insbesondere mehrkanalige Messungen (z.B. U und I mit dem UIP-Sensor) werden durch die Geschwindigkeit der Box limitiert.

Pocket-Cassy-2-Bluetooth
Links das Pocket-Cassy-2 im Bluetooth-Modus, angezeigt durch eine blaue Status-LED. Zur Energieversorgung ist ein Akku angesteckt. Rechts ein Pocket-Cassy-2, welches per USB an den Computer angeschlossen ist (grüne LED) und mit angefügtem U-I-Sensor (5240621)

 

Pocket-Cassy-2-Bluetooth mit UIP-Sensor
Grüne LED = USB-Modus. Über den Taster in der Nähe der LED lässt sich die Messung vom Pocket-Cassy aus starten und beenden.

 

Detailbetrachtung Messfrequenzen

Eine Messung wird automatisch beendet, sobald die Messwerte nicht mehr schnell genug an den Rechner übermittelt werden können und der interne Speicher mit 5000 Messwerten vollgelaufen ist.

Frage daher: Wie viele Messwerte können mit dem Pocket-Cassy 2 bei unterschiedlichen Messfrequenzen aufgenommen werden?

Zum Einsatz kommt der UIP-Sensor 5240621

Bluetooth: Wird einkanalig, also nur U oder I, gemessen, können mehr als 30 Sekunden lang Messwerte im Abstand von 500 µs aufgezeichnet werden. Bei kürzeren Intervallen bricht CassyLab vorher ab. Sollen U und I registriert werden, muss das Messintervall 1 ms oder mehr betragen, um auf über 30 Sekunden lange Messungen zu kommen.

USB: Ohne Bluetooth geht's schneller, dann kann auch bei 500-µs-Intervallen zweikanalig gemessen werden. Der angegebene Wert von 100.000 Messungen pro Sekunden entspricht einem Messintervall von 10 us. Das geht nur einkanalig und auch nur für ca 6500 Messwerte. 5000 Werte fasst der Speicher des Pocket-Cassy, einige Messdaten können vor dem Volllaufen des Speichers übertragen werden. Die Messdauer beträgt also nur 65 Millisekunden - und es wird die Nutzung der Trigger-Funktion erforderlich.

Registrierung der Spannung einer 5000-Hz-Schwingung
CassyLab-Frequenz-Analyse

Cassy-Lab-2

Cassy-Datei, Typ CassyLab 2.x

Pocket-Cassy-2-Bluetooth-Spannungsmessung_5000_Hz.labx

Im schnellsten Aufnahmemodus (100.000 Messwerte pro Sekunden) ist nach ca. 65 Milliskunden schluss. Der interne Speicher von 5000 Werten ist voll, die Übertragung per USB an den Computer ist nicht schnell genug (die genaue Messdauer ist computerabhängig)

Akku

Pocket-Cassy-2-Bluetooth mit Akku (524018+524019)
Links im Bild das Pocket-Cassy-2 (Art.-Nr. 524018), rechts der Akku (524019). Das Pocket-Cassy und der Akku verfügen an der Seite der USB-Buchse über eine Metallplatte, der Akku bzw. weitere Akkus werden über Magnete, eingebaut im schwarzen Plastikblock, aneinander gehalten

 

Verlinkung

diese Seite wurde hier gefunden:

 

Zähler


Use Firefox

valid
valid html5 header and footer

valides CSS3

Je suis Charlie


© 2003-2021

Impressum

dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de