U-R-M ~ Experimente mit dem ti LabCradle
CLOSE

Click to enlarge
    eMail     Datenschutz     Impressum     
    Lizenz CC BY-NC-SA 3.0

Experimente mit dem ti Labcradle

Inhalt

  • LC-Schwingkreis
  • Kondensatorentladung
  • Induktionsfallrohr

Beispielanwendung: Kondensatorentladung

Der Nspire CX CAS ruht aus dem LabCradle, an welches ein einfacher Spannungssensor (VP-BTA) angeschlossen ist.

In Verbindung mit einem PC kann das Lab-Cradle auch ohne Rechner als Interface genutzt werden.

LabCradle als Interface.

 

Web-Applet: kondentladung220uF100kOhm.tns 

Induktionsfallrohr

Der hier mit Cassy durchgeführte Versuch wird nun per LabCradle in Angriff genommen.

Als Sensor dient die günstige "Voltage Probe" mit einem Fest-Messbereich von ±10 V ... was man an der Auflösung deutlich sieht. Besser wäre vermutlich die Verwendung des Messverstärkers "Instrumentation Amplifier" (INA BTA).

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Use Firefox

valid
valid html5 header and footer

valides CSS3

Je suis Charlie

Logo CO2-neutrale Webseite

© 2003-2017

Impressum

dokspeicher.de — gammastrahlung.de — uranmaschine.de